Das machen wir

Das Narkoseteam Berlin erbringt jährlich mehr als 4.000 ambulante Narkosen in verschiedensten operativen Disziplinen in Berlin und dem Berliner Umland. Daraus ergeben sich ein außerordentlich großer Erfahrungsschatz und Routine im Umgang mit Patienten aller Altersklassen. Unsere Arbeit macht uns Spaß. Wir sind freundlich, kompetent und verbindlich im Umgang mit unseren Patienten und unseren chirurgischen Partnern.

Das bieten wir

Unser Team führt seit 2004 Anästhesieleistungen in allen Berliner Bezirken und im Umland durch. Unsere KV-Niederlassungen liegen in den Bezirken Treptow-Köpenick, Pankow, Mitte und Kreuzberg. Wir unterhalten feste Narkosearbeitsplätze in Treptow-Köpenick sowie bei unseren chirurgischen Partnern in Steglitz, Schöneberg, Charlottenburg und Tiergarten. An diesen können wir ambulante Anästhesieleistungen für alle operativen Richtungen anbieten.

Das können wir besonders gut

Die perioperative Schmerzfreiheit liegt uns besonders am Herzen. Bei gelenknahen Eingriffen lassen sich zur postoperativen Schmerzfreiheit Allgemeinanästhesie und unterschiedliche regionalanästhesiologische Verfahren kombinieren.
Wenn möglich führen wir dabei die Regionalanästhesie mit einem Ultraschallgerät durch.

Das ist uns besonders wichtig

Wir legen sehr großen Wert auf Sicherheit und Qualität. Daher stehen uns und unseren Patienten modernste Narkose- und Überwachungsgeräte zur Verfügung. Als Narkoseverfahren bevorzugen wir die Totale Intravenöse Anästhesie (TIVA) mit zeitgemäßen kurzwirksamen Medikamenten, welche eine sichere individuelle Dosisanpassung, geringe narkoserelevante Nebenwirkungen und ein schnelles schmerzfreies Aufwachen ermöglichen.

Unser Service für
Operateure in Berlin und Umgebung

Narkoseleistungen
für ambulante Operationen

Ambulante Operationen sind Vertrauenssache.

Wir führen in verschiedenen chirurgischen Praxen in Berlin und Umland jährlich über 4000 Narkosen für operative Eingriffe, davon ca. 80% in Allgemeinanästhesie durch. Unsere personelle und apparative Ausstattung entspricht dem Krankenhausstandard.

Fast alle Patienten haben Angst vor operativen Eingriffen. Wir versuchen im Vorfeld einer ambulanten Operation alle Fragen zum Ablauf zu beantworten. Unser speziell auf diese Situation geschultes Personal wird den Aufenthalt für den Patienten in der chirurgischen Praxis professionell und so angenehm wie möglich gestalten. Alle Patienten werden vor, während und nach der Operation nur von spezialisierten Fachärzten betreut.

Jeder Patient spricht vor seiner geplanten Operation mit einem Facharzt für Anästhesie. Ein Vorgespräch ist auf besonderen Wunsch auch telefonisch möglich. Die Anwesenheit eines Facharztes für Anästhesie während der Operation ist immer gewährleistet. Gemeinsam mit unseren operativen Partnern fühlen wir uns für die Schmerzfreiheit unserer Patienten nach dem Eingriff verantwortlich.

Wir legen größten Wert darauf, dass unsere Patienten unsere Aufwachräume schmerzfrei verlassen können.

Ambulantes OP-Zentrum

In unserem ambulanten OP-Zentrum in Berlin Oberschöneweide (www.praxisklinik-mvz.de) bieten wir technische und personelle Ausstattung auf höchstem Niveau. Operierende Kollegennutzen unsere Möglichkeiten ganz nach individuellen Anforderungen in drei OP Sälen.

Ambulante OP-Praxen

An verschiedenen Standorten in unseren anderen OP-Zentren in Berlin und im Berliner Umland können wir weitere Möglichkeiten des ambulanten Operierens in Kooperation mit unseren chirurgischen Partnern anbieten. Wenn Sie bereits eine eigene OP-Praxis mit Zulassung zum ambulanten Operieren betreiben, richten wir gerne einen festen Narkoseplatz in Ihrer Praxis ein.

Mobiler Narkosearbeitsplatz

Mit unseren modernen, mobilen Narkosearbeitsplätzen sind wir in der Lage, in jeder Praxis in Berlin mit entsprechender Zulassung auch kurzfristig Narkosen auf einem qualitativ hohen Niveau durchzuführen.


Sean Peter Steinbach

Dr. med. Sean Peter Steinbach
steinbach@narkoseteamberlin.de
0174 974 18 07

Dr. med. Sean Peter Steinbach

Hobbys Rennradfahren, Snowbiking, Musizieren

Familiäre Situation lebt mit drei Kindern in Berlin Kreuzberg

Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch. Auslandsaufenthalte in Zentralamerika (Nicaragua, Mexico)

medizinische Spezialisierung • psychosomatische Grundversorgung
• spezielle Schmerztherapie
• Rettungsmedizin

Mitglied in folgenden Verbänden • Berufsverband deutscher Anästhesisten
• Anästhesie Netzwerk Berlin Brandenburg
• Dr. Steinbach ist Mitglied im IPPNW
• Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes

2008 Mitgründung und Geschäftsführung des MVZ Praxisklinik am Griechischen Park Schwerpunkte: Chirurgie, Orthopädie, Venenchirurgie, Hernienchirurgie

2007 Niederlassung als Anästhesist im Bereich der KV Berlin

2000-2007 Facharzt für Anästhesie im Krankenhaus Neukölln, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

1990 - 2000 Assistenzarzt im Krankenhaus Neukölln, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

1992 Promotion zum Dr. med. Universitätsklinikum Benjamin Franklin

Dominik Diehl

Dominik Diehl
diehl@narkoseteamberlin.de
0151 152 307 32

Dominik Diehl

Hobbys Basketball, Bienenzucht, Biogarten

Familiäre Situation lebe mit Frau und Kindern in Berlin-Kreuzberg

ärztliche Interessen • Intensivmedizin

medizinische Spezialisierung • Rettungsmedizin

2006 Niederlassung als Anästhesist im Bereich der KV Berlin

Facharzt für Anästhesie 2004 – 2006 St. Marien-Krankenhaus Berlin
1996 – 2004 Urban-Krankenhaus Berlin

Assistenzarzt 1989 – 1996 Urban-Krankenhaus Berlin

Studium der Humanmedizin 1983 – 1989 Freie Universität Berlin

Zivildienst 1981-1983 Kinder- und Jugendpsychiatrie Marburg

Katja Fügener

Dr. med. Katja Fügener
fuegener@narkoseteamberlin.de
0163 733 134 6

Dr. med. Katja Fügener

Hobbys meine Familie mit zwei Kindern, Haus und Garten,
lebt in Pankow-Heinersdorf, sportliche Interessen sind Reiten und Tauchen

medizinische Spezialisierung • spezielle Schmerztherapie
• psychosomatische Grundversorgung
• Fachkunde Rettungsdienst

ärztliche Interessen Akkupunktur bei der Forschungsgruppe Akupunktur

seit 2013 Niederlassung als Anästhesistin mit KV-Zulassung Schwerpunkt: ambulante Operationen

seit 2007 ambulante Narkoseleistungen für OP-Zentren, Praxen verschiedener Fachgebiete und Privatkliniken

als Fachärztin für Anästhesie 2011 – 2012 Parkklinik Weißensee
2005 – 2010 Helios-Klinikum Berlin-Buch

als Assistenzärztin in der Anästhesie 2002 – 2005 Helios-Klinikum Berlin Buch
1999 – 2002 Charité Campus Mitte

2004 Promotion zum Dr. med. an der Medizinischen Fakultät der Charité, Fach Intensivmedizin
2006 Promotionspreis der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie

Studium der Humanmedizin 1991 – 1999 Freie Universität Berlin
mit Studienaufenthalten in Israel und Großbritannien,
klinische Praktika in Kapstadt und Barcelona
Approbation 1999

Dr. med. Roland Georgieff
georgieff@narkoseteamberlin.de
0170 273 506 5,

Dr. med. Roland Georgieff

Hobbys Fussball (aktiv bei SV Treptow 56, passiv bei FC Union Berlin)
Wandern und Bergsteigen (Kilimanjaro 2011, Marmolada 2002,
Zugspitze 2004/2013, Touren in den Dolomiten, Alpen und im Balkangebirge)

Familiäre Situation lebt mit einem Kind im Prenzlauer Berg

ärztliche Interessen • Akupunktur und TCM; A-und B-Diplom für Körper-und Ohrakupunktur
• Schmerztherapie
• humanitäre Projekte bei Ärzte ohne Grenzen

medizinische Spezialisierung • Fachkunde Rettungsdienst

seit 2011 Niederlassung als Anästhesist mit KV-Zulassung Schwerpunkt: ambulante Operationen

2009 – 2011   Freiberuflicher Anästhesist in Berlin Narkoseleistungen für verschiedene Krankenhäuser
Narkoseleistungen in Privatkliniken
Narkoseleistungen bei ambulanten Operationen

2008 – 2009   Ärztlicher Leiter OP-Zentrum HELIOS Klinikum Berlin-Buch

2003 – 2008  Oberarzt HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Klinik für Anästhesie, perioperative Medizin und Schmerztherapie

2003 Promotion zum Dr. med. Humboldt Universität Berlin Charité

Facharzt für Anästhesiologie seit 1999 2001 – 2003 HELIOS Klinikum Berlin-Buch
1999 – 2001 Charité, Campus Berlin-Buch, Klinik für Anästhesiologie
1999 Zentralklinik Bad Berka

Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie 1996 – 1999 Zentralklinik Bad Berka
1994 – 1996 Krankenhaus Berlin-Neukölln

1995  Approbation als Arzt 1993 – 1995 Arzt im Praktikum
1987 – 1993  Studium Humanmedizin Universität Leipzig und Medizinische Hochschule Erfurt


HNO – Chirurgie

Das Narkose-Team Berlin verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit ambulanten und belegärztlichen sowie stationären operativen Eingriffen in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.
Die dabei eingesetzten Narkoseverfahren sind Vollnarkosen mit Larynxmaske oder als klassische Intubationsnarkose.

Bei ambulanten HNO-Eingriffen im Kindesalter wie zum Beispiel Tonsillektomie, Adenotomie oder Paukenröhrcheneinsatz legen wir grossen Wert auf die adäquate und einfühlsame Einbindung der Eltern in das perioperative Geschehen. Die Trennung von Eltern und Kind wollen wir so kurz wie möglich halten.

Bei den häufigeren HNO-Eingriffen im Erwachsenenalter wie beispielsweise Nassenkorrekturen, Septumplastik, Ohrkorrekturen, Kiefernhöhlenfensterung führen wir die Vollnarkosen meist als Total Intravenöse Anästhesie (TIVA) durch, um für den Patienten mögliche narkoserelevante Unannehmlichkeiten wie postoperative Übelkeit und Erbrechen zu vermeiden. Weiterhin gelingt mit diesem Verfahren zumeist ein schnelles schmerzarmes Aufwachen der Patienten.

Kindernarkosen

Das Narkose-Team Berlin verfügt über reichhaltige Erfahrung bei Kindernarkosen. Ambulante Narkosen bei Kindern führen wir bei kinderchirurgischen Operationen, bei zahnärztlichen Operationen und in der HNO durch. Die dabei notwendige Trennung von Eltern und Kind versuchen wir möglichst kurz zu halten. Unser Personal ist im Umgang mit Eltern und Kindern sehr erfahren und speziell geschult. Im Aufwachraum sind die Eltern umgehend wieder bei Ihrem Kind.

Auch bei kinderchirurgischen Operationen führen wir in der überwiegenden Mehrheit eine TIVA durch. In Absprache mit dem Operateur erhalten die Kinder zur postoperativen Schmerztherapie zusätzlich eine Regionalanästhesie:

Kaudalanästhesie für Eingriffe an den unteren Extremitäten, inklusive Hernienchirurgie und urologische Eingriffe

Plexus brachilis Blockaden für Eingriffe an den oberen Extremitäten

Peniswurzelblock für urologische Eingriffe am Penis

Gynäkologie & Reproduktionsmedizin

Für ambulante gynäkologische Operationen sowie operative Eingriffe in der Reproduktionsmedizin existieren jahrelange, erfolgreiche Kooperationen mit niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen in dafür spezialisierten Zentren. 

Das Narkoseteam Berlin führt Narkosen im Bereich des gesamten ambulanten gynäkologischen Spektrums durch.  Wir begleiten anästhesiologisch kurze gynäkologische Operationen, Abruptiones, kurzdauernde endoskopische Untersuchungen, kontinenzerhaltende Operationen und Operationen, In Vitro Fertilisation(IVF), und geburtshilfliche Eingriffe.

Überwiegend kommt dabei die Totale intravenöse Anästhesie(TIVA) zur Anwendung. Dabei ermöglichen sehr kurzwirksame Medikamente auch sehr schnelle Aufwachzeiten. Die standardisierte Prophylaxe von postoperativer Übelkeit, sowie eine effektive postoperative Analgesie sind uns ein besonderes Anliegen. Wir achten gemeinsam mit unseren geschulten Mitarbeiterinnen auf eine gute perioperative Betreuung der Patientinnen sowie respektvollen und angstvermindernden Umgang, auch über kulturelle Grenzen hinweg.

Gefäßchirurgie

Wir begleiten ambulante gefäßchirurgische Eingriffe in verschiedenen Berliner Schwerpunktzentren.

Dabei werden alle operativen Verfahren zur Krampfaderchirurgie am Bein wie Stripping, VNUS-Closure, Laserchirurgie, CHIVA durchgeführt. Bei Operationen in Bauchlage für die Chirurgie der Vena saphena parva lassen wir den Patienten schon in der chirurgischen Lagerung einschlafen, nach OP-Ende dreht sich der Patient wieder selbstständig auf den Rücken, setzt sich auf und verlässt den OP-Saal ohne aufwändige Lagerungsarbeit.

Weiterhin betreuen wir sehr häufig onkologische Patienten, die ein Portkathetersystem (iv-Port) zur Chemotherapie oder zur intravenösen Ernährung implantiert bekommen. Die Implantation erfolgt in der Regel in Vollnarkose.

Bei speziellen Indikationen und auch auf Wunsch ist die Operation auch in örtlicher Betäubung mit geeigneter Sedierung möglich. Auch die Entfernung solcher iv-Ports führen wir entweder in sehr kurzer Vollnarkose oder in Lokalanästhesie plus leichter Sedierung durch.

Arterielle gefäßchirurgische Eingriffe betreuten wir jahrelang in Kooperation mit dem Gefäßzentrum am Jüdischen Krankenhaus in Berlin. Schwerpunkt waren Narkosen für Bypassoperationen an der Aorta, rekonstruktive Eingriffe an der A. femoralis, femoro-popliteale Bypasschirurgie und Operationen an der Arteria Carotis. Dabei sind weitere invasive Maßnahmen für ein erweitertes cardiopulmonalen Monitoring notwendiger Bestandteil der Narkoseführung und wurden durch uns regelhaft eingesetzt. Routinemäßig führten wir dort auch rückenmarksnahe thorakale Katheterverfahren zur Reduktion von postoperativen Schmerz und vegetativen Stress durch.

Chirurgie & Orthopädie

Die anästhesiologische Patientenbetreuung in den Bereichen Allgemeinchirurgie, Orthopädie- & Unfallchirurgie ist ein Schwerpunkt des Narkose-Team Berlin.

Wir besitzen sehr viel Erfahrung für Narkosen bei gelenknahen Eingriffen (Arthroskopie des Knies, der Schulter und anderer Gelenke). Abhängig vom operativen Eingriff führen wir bei sehr kurz dauernden Operationen eine Analgosedierung in Spontanatmung, bei mittellangen und längeren Eingriffen eine Allgemeinanästhesie durch. Zur postoperativen Schmerztherapie bieten wir zusätzlich eine ultraschallgestützte regionalanästhsiologische Blockade in Narkose an. Diese Patienten profitieren von unmittelbarer Schmerzfreiheit am Operationsende, verlassen schneller den Aufwachraum, benötigen postoperativ weniger konventionelle Schmerzmittel und sind insgesamt sehr zufrieden mit den Abläufen im ambulanten OP-Zentrum.

Im Einzelfall sind auch regionalanästhesiologischen Kathetertechniken möglich. Bis zum Entfernen des Schmerzkatheters bedarf es jedoch einer engen postoperativen Überwachung der Patienten.

Für die individuelle postoperative Schmerztherapie bei gelenknahen Operationen empfehlen wir die Kombination einer Vollnarkose mit folgenden Regionalanästhesieverfahren:
Plexus scalenus Blockade für Eingriffe an der Schulter
Plexus brachialis Block für Eingriffe an den oberen Extremitäten
Nervus femoralis Blockade oder Nervus ischiadicus Blockade für Eingriffe an den unteren Extremitäten
Nervus peroneus Blockade oder Fußblock für Eingriffe am Fuß

Narkosen für Eingriffe in der Chirurgie und Bauchchirurgie werden vornehmlich in totaler intravenöser Anästhesie (TIVA) und Larynxmaske (Kehlkopfmaske) durchgeführt. Zumeist liegt der Patient dabei auf den Rücken. Allgemeinanästhesien mit einer Larynxmaske können aber auch bei speziellen Lagerungen wie Bauch- oder Seitenlage, sowie Beach-Chair-Lagerungen durchgeführt werden. Sehr selten führen wir eine Spinalanästhesie oder eine Periduralanästhesie durch.

Narkose bei Operationen am Auge

Das Narkoseteam-Berlin verfügt über Narkoserfahrung bei mehr als 10.000 operativen Augen-Eingriffen. Zumeist betreuen wir dabei ältere und sehr alte Patienten mit weiteren, teilweise schwerwiegenden Begleiterkrankungen.

Für Operationen am Auge kommen nach Absprache mit dem Patienten, dem Operateur und je nach gewählter Operationsmethode verschiedene Narkoseverfahren zur Anwendung.

In der Katarakt-Chirurgie besteht die Möglichkeit den kurzen operativen Eingriff für die Patienten mittels einer Analgosedierung (Dämmerschlaf) bei gleichzeitiger direkter regional- oder topischer Anästhesie so angenehm wie möglich zu machen. Unter bestimmten Bedingungen empfiehlt sich die örtliche Betäubung des Auges mit

regionalanästhesiologischen Verfahren (Peribulbäranästhesie oder Retrobulbäranästhesie), die auch mit einer Kurznarkose kombiniert werden können. Die regionalanästhesiologischen Verfahren können auch von einem Anästhesisten vom Narkoseteam-Berlin durchgeführt werden.

Bei Kontraindikationen zur Sedierung oder örtlichen Betäubung kommt eine Kurznarkose als Totale intravenöse Anästhesie (TIVA) zur Anwendung.

Für längerdauernde Eingriffe an der vorderen oder hinteren Augenkammer führen wir routinemäßig eine Vollnarkose (TIVA) durch. Auch für Schieloperationen oder Lidkorrekturen empfehlen wir dem Patienten eine kurze Vollnarkose

Proktologie

Wir arbeiten mit erfahrenen Proktologen zusammen und betreuen Patienten für ambulante operative Eingriffe an Hämmorrhoiden, Marisken, Analfissuren sowie Analabszessen und Analfisteln.

Hierbei ist bezüglich der Narkoseführung zu beachten, dass diese Eingriffe bei meist sehr kurzer Dauer mit einem starken Schmerzreiz verbunden sind, der durch geeignete Medikamente wirksam unterdrückt wird, ohne dass die Patienten nach der chirurgischen Prozedur längere Zeit in Narkose verbringen. Wir führen für diese Operationen zumeist Vollnarkosen mit sehr kurz wirksamen Medikamenten durch.

Gelegentlich kommt auch ein Sattelblock zur Anwendung.

Zur postoperativen Schmerztherapie erhalten möglichst alle Patienten noch in Narkose eine Lokalanästhesie im OP-Gebiet durch den Operateur. Zusätzlich wird am Ende des Eingriffes ein Schmerzmedikament über den Venenzugang gespritzt, welches für die ersten Stunden nach dem Eingriff wirkt. Weiterhin erhalten alle Patienten eine Schmerztablette, die sie später bei Bedarf zu Hause einnehmen können.

Zahnmedizin, Oralchirurgie, Mund-Kiefer-und Gesichts-Chirurgie

Das Narkose-Team Berlin führt seit vielen Jahren Narkosen für zahnärztliche Eingriffe und in der MKG-Chirurgie durch. So betreuen wir zum Beispiel Angstpatienten und Kinder bei Zahnärzten sowie erwachsene Patienten für komplexe Eingriffe in der Mundhöhle und in der Implantologie.

Bei längeren operativen Eingriffen in der Mundhöhle wird mittels einer Intubationsnarkose und kontrollierter Beatmung die Bedingung geschaffen,

die dem Operateur einen stabil-komfortablen Zugang zu seinem Operationsbereich ermöglicht. In der Regel wird dies über eine nasotracheale Intubation realisiert, wir haben aber auch Erfahrungen mit Larynxmasken und oralen Intubationstechniken für diese Eingriffe.

Wir wissen, dass ärztliche Leistungen in der Zahnmedizin und MKG-Chirurgie nicht oder nicht vollständig von den Krankenkassen erstattet werden. Gemeinsam versuchen wir eine Lösung zu finden, die den Eingriff möglich macht. Sprechen Sie uns bitte an.


Für unsere Patienten

Beratung

Ambulante Operation

Narkoseverfahren

Schmerztherapie

Narkosegespräch

Zur Vorbereitung auf die Narkose führen wir vor dem operativen Eingriff ein Informationsgespräch mit Ihnen. In diesem Gespräch legen wir gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Chirurgen das für Sie optimale Narkoseverfahren fest. Sie informieren uns über ihre Vorerkrankungen, ihre Medikamente und ihre Erfahrungen bei Vornarkosen. Dadurch können wir die Behandlung für Sie so sicher und angenehm wie möglich gestalten. Ein Narkosegespräch ist auf besonderen Wunsch auch telefonisch möglich.

Ausführliche Informationen und unseren Fragebogen finden Sie hier! (PDF download)

Schmerztherapie

Die Schmerztherapie vor, während und vor allem nach der Operation ist uns eine Herzensangelegenheit! Wir verfolgen das Ziel, dass Sie als Patient den ihre Operation als schmerz- und stressfrei erleben. Dazu stehen uns alle gängigen und modernen Verfahren der Schmerzausschaltung zur Verfügung. In der Regel erhalten Sie für die Zeit nach dem operativen Eingriff Schmerzmedikamente in Tablettenform. In Absprache mit dem Chirurgen und Ihnen können auch weitere schmerzlindernde Verfahren, wie örtliche Betäubung, Regionalanästhesie oder ein intravenöser Schmerzkatheter zur Anwendung kommen. Wir achten sehr darauf, dass Sie schmerzfrei aus unserer Betreuung entlassen werden. Jeder Patient erhält für die Zeit nach der Operation eine ausreichende Menge an Schmerzmittel für eventuell auftretende Schmerzen.



 

Narkoseteam Berlin

Dieffenbachstraße 7
10967 Berlin
info@narkoseteamberlin.de
0151 152 307 32

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:
Dr. med. Sean Steinbach, (Arzt/Deutschland), info@narkoseteamberlin.de
Dominik Diehl, (Arzt/Deutschland) info@narkoseteamberlin.de
Dr. med. Katja Fügner, (Arzt/Deutschland) info@narkoseteamberlin.de
Dr. med. Roland Georgieff, (Arzt/Deutschland) info@narkoseteamberlin.de

Ärztekammer Berlin Friedrichstr.16
10969 Berlin
Berufsordnung der Ärztekammer Berlin (PDF)

Haftungsausschluss Wir erklären hiermit, dass wir für die Inhalte der verlinkten Seiten keine Verantwortung übernehmen und uns diese Inhalte auch nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website angebrachten Links.

Datenschutz Die von Ihnen per Kontaktformular oder E-Mail übermittelten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, ausschließlich in unserer Datenbank gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Dies gilt insbesondere für Ihre E-Mail-Adresse, die wir lediglich verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Gestaltung und Programmierung © 2014 cubus GbR Dorothea Hein & Martin Dahlhauser

Fotos © JiSign - Fotolia.com
© Pablo Hidalgo - shutterstock
© Hongqi Zhang - 123RF

Portraitfotos © Uta Neumann 2014

Copyright Design und Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Verwendung – auch auszugsweise – ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.